Radfahren für Mali

Radfahren für Mali – eine Erfolgsgeschichte

„Was können wir tun, um die Arbeit der Allianz-Mission in Mali und unsere Missionare (Sonja & Oliver Bernhardt) dort zu unterstützen?“ Diese Frage stellte sich die Freie evangelische Gemeinde Weidenhausen, nachdem „ihre“ Missionare 2004 nach Mali ausgereist waren. Die Antwort: Um die Arbeit der Allianz-Mission in Mali zu unterstützen, organisierte die Freie evangelische Gemeinde Weidenhausen im Juni 2004 ein Radrennen, an dem 140 gemeldete Radfahrer teilnahmen. Jeder Teilnehmer hatte sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die für jeden gefahrenen Kilometer einen bestimmten Betrag spendeten. Auf den drei ausgewählten Strecken erstrampelten die Teilnehmer einen Betrag von 28.000,- Euro ein – ein toller Erfolg.

Im Juni führte die Gemeinde mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer erneut ein Radrennen durch, an dem 272 Radfahrer teilnahmen, die teilweise von weit her anreisten, um daran teilzunehmen.

Die Aktion übertraf alle Erwartungen. Die Organisatoren konnten der Allianz-Mission einen Betrag in Höhe von knapp 50.000,- Euro überweisen.

Mit den durch „Radfahren für Mali“ erhaltenen Spenden wurden viele sozial-diakonische und missionarische Projekte in Mali unterstützt: Trinkwasser-Projekte, Hilfe für HIV/AIDS-Patienten, Förderung der jungen Generation, Alphabetisierungsarbeit u.v.m.

Um sich die Arbeit der Allianz-Mission vor Ort und die mit „Radfahren für Mali“ finanzierten Projekte anzuschauen, flog ein Team der Organisatoren im Januar 2008 auf eigene Kosten nach Mali. In dieser Zeit entstand die Idee, einen eingetragenen Verein zu gründen, um noch effektiver und direkter helfen zu können. Dieser Verein besteht nun seit Februar 2009 und nennt sich „Radfahren für Mali e.V.“ Er arbeitet eng mit der Freien evangelischen Gemeinde zusammen, möchte aber auch viele Gemeindefremde zur Mitarbeit motivieren. Wer Mitglied werden möchte oder sich über den Stand der Projekte informieren möchte, kann dies über die Homepage des Vereins tun. (radfahrenfuermali.de)

Infoflyer zum download